Hochwertige Produkte von der ÖLMÜHLE GARTING

 
Wir legen großen Wert auf hochwertige, naturbelassene Lebensmittel ohne Gentechnik und dadurch bin ich auf die Ölmühle Garting aufmerksam geworden.
 
Die Ölmühle Garting ist ein Familienbetrieb aus Oberbayern. Kaltgepresste Speiseöle aus regionalem Anbau sind das Spezialgebiet des Unternehmens und dafür wird nur die beste Qualität verwendet, sprich die besten Ölsaaten. Einiges wird selbst angebaut, jedoch geht das nicht mit allem. Deswegen arbeitete das Unternehmen mit Landwirten aus der Region zusammen und bezieht daher Saaten, Samen, Kerne und Nüsse.
 
 
In Deutschland gibt es leider nicht mehr viele Firmen die von der Aussaat, Pflege, bis hin zur Ernte, Lagerung und Verarbeitung, konsequent die Qualität ihrer Endprodukte bestimmen.
 
Das Team der Ölmühle Garting hat ein Auge auf alle Arbeitsschritte und achtet zum Beispiel auf eine schonende Herstellung der Speiseöle. Diese werden kaltgepresst bei ca. 40°C und nach der Absetzzeit direkt per Hand in Flaschen abgefüllt. Das gibt es tatsächlich noch und so bleiben die Öle unbehandelt und natürlich.
 
Traubenkernmehl - glutenfrei & natürlich
 
 

Das Traubenkernmehl entsteht als Nebenprodukt aus der Herstellung von kaltgepresstem Traubenkernöl. Es liefert wertvolle Mineralstoffe und eignet sich perfekt zum Backen, aber auch für Müslis und Desserts. Ich habe es in zwei Kuchen verarbeitet und der Boden schmeckte leicht nussig, mit einer dezenten Traubennote. 

Inhalt: 500g

Preis: 3€

Es wird aus süddeutschen, frisch gekelterten Kernen roter Trauben hergestellt. Zunächst werden die ausgewählten, sauberen Traubenkerne handwerklich durch kalte Pressung für die Traubenölgewinnung entölt und anschließend zu hochwertigem Mehl vermahlen. Es ist übrigens reich an OPC (Oligomere Procyanidine). OPC wirkt insbesondere auf die Haut, die Augen, das Immunsystem und sogar auf den Hormonhaushalt.

 

Mohnmehl - natürlich & mineralstoffreich

 
Mohnmehl ist ein Koppelprodukt aus der Herstellung von kaltgepresstem Mohnöl. Es ist glutenfrei, ein wertvoller Lieferant von pflanzlichem Eiweiß, sowie Mineralstoffen und besitzt einen Restölgehalt von 10%. Eignet sich bestens zum Backen aber auch zum Kochen. Den Mohnölkäsekuchen (siehe unten) habe ich mit diesem Mehl hergestellt. *njami*
 

Inhalt: 500g

Preis: 3€

Für die Kaltpressung verwendet die Ölmühle Garting Mohn aus der Region Oberbayern. Durch diese Produktionsweise wird übrigens das intensive Mohnaroma bewahrt. Mohn unterliegt übrigens sehr strengen Anbauauflagen und ist nahezu morphinfrei.

 

Kräuteröl Chili - nativ und scharf

 
Das glutenfreie Chili-Öl besteht aus kalt gepresstem Rapsöl. Getrocknete Chilischoten werden für mindestens drei Wochen darin eingelegt und so entsteht das würzig, scharfe Öl. Wir nutzen es zum Kochen und Braten. Sehr zu empfehlen!
 
Es ist in verschiedenen Gebindegrößen erhältlich - von 0,04l - 10l.
 
Ausgewogenes Fettsäuremuster, Omega-6, Omega-3-Fettsäuren, reich an Vitamin E (23 mg/100 g)
 
 
Kaltgepresstes Haselnussöl
 
 
Das glutenfreie Haselnussöl schmeckt köstlich und ist vielseitig einsetzbar. Für Salate, Gemüse, Hauptspeisen oder Gebäck sehr empfehlenswert!
 
Es ist in verschiedenen Gebindegrößen erhältlich - von 0,04l - 0,25l.
 
Es setzt sich aus ca. 78 - 90 % Ölsäure und ca. 3 - 14 % Linolsäure zusammen. Hinzu kommen 3 - 8 % gesättigte Fettsäuren. Die Fettbegleitstoffe (0,5 - 0,7 %) enthalten vor allem Vitamine und Aromastoffe.
 
Kaltgepresstes Mohnöl
 
 
Die Herstellung habe ich bereits beim Mohnmehl beschrieben. Dieses Öl schmeckt sehr intensiv nach Mohn und eignet sich besonders gut für den Mohnkäsekuchen (siehe unten), aber auch für die kalte Küche.
 
Es ist in verschiedenen Gebindegrößen erhältlich - von 0,04l - 10l.
 
 
Fazit:
 
Wir sind mit allen Produkten sehr zufrieden. Die Öle schmecken und riechen sehr gut und zusätzlich bleiben, durch die schonende Kaltpressung, wichtige Mineralstoffe und Vitamine erhalten. Doch nicht nur verschiedene Öl- und Mehlsorten werden im Familienbetrieb hergestellt und vertrieben, auch ausgefallene Essigsorten, Saaten, Kerne, Senf und Weißbier.
 
Praktisch finde ich auch die Probiersets, denn so kann man die Produkte kennen und lieben lernen.
 
Auf der Webseite der Ölmühle Garting findet man etliche Rezepte, passend für jedes Öl und Mehl. So konnte ich ein wenig experimentieren und neues ausprobieren. Hat sich gelohnt! Jeder Kuchen ist perfekt gelungen und war am selben Tag verputzt. Den Mohnölkäsekuchen kann ich euch sehr empfehlen. Dazu habe ich übrigens 150g Dinkelmehl und 100g Mohnmehl verwendet. ;-)