Seifenmanufaktur Siebert - Handgefertigte Pflanzenölseifen

Ich durfte diese wunderbaren, handgemachten Produkte testen. Dazu muss ich aber vorab sagen, dass bei meinen Händen eine herkömmliche Seife nicht ideal ist. Zu häufiges Händewaschen löst bei mir ganz schnell die Fettschicht, somit stets trocken, rau und rissig. Jetzt habe ich ein paar Tage nur diese Seifen angewendet und die Haut regeneriert sich wieder. Unfassbar für mich! All die Jahre, selbst mit teuren Produkten, keinen anhaltenden Effekt erzielt.

Zum Test:

Zitronenmelisse - frisch & fruchtig

Duftet original nach Zitronenmelisse, man könnte ewig dran riechen! Die Hände duften nach dem waschen sowas von spritzig, diese ist eine meiner Favoriten. Das Mandelöl baut die Hautstruktur bei mir wieder auf. :-)

Hier erhältlich:

 

Indische Blume - etwas strenger Geruch

Patchouliöl, Geranium und Lavendelöl spielen die Hauptrollen bei diesem alten Seifenrezept. Jedoch wird dieser Duft noch ergänzt durch einen Hauch von Zedern und Nelkenöl.

Hier erhältlich:

 

Melone - süßlich, fruchtig, zum reinbeißen ;-)

Eine leichte Kokosnote begleitet von Melone runden den perfekten Duft ab! Mein 2. Favorit. Man sieht auch, dass es Detailgetreu einer Melone ähnelt. Sehr schön gelungen.

Hier erhältlich:

 

Kaffee - Küchenseife

Man muss ja auch in der Küche ständig die Hände waschen. Egal, ob Fleischteig zubereiten, oder Zwiebel würfeln, nach dem reinigen sind alle störenden Gerüche abgelegt. Eine dezente Kaffeenote begleitend von einem Peelingeffekt, ist für mich eine kleine Wunderwaffe. Diese wird nun dauerhaft in der Küche genutzt.

Hier erhältlich:

 

Marrakesch - für meine Nase auch ein wenig streng / kräftig

Orientalische Düfte kann man mögen, muss man aber nicht. Jeder hat einen anderen Geschmack oder in diesem Fall Geruch.  ;-) Man könnte meinen ich stehe auf einem Basar umgeben von Räucherstäbchenduft. Sehr domminierend, aber trotzdem effektiv für geschädigte Haut.

Hier erhältlich:

 

Lorbeer Olivenölseife - Aleppo Art mit Ghassoul - ein milder, sehr angenehmer Lorbeerduft

Dieses Produkt muss, wie ein guter Wein, aufgrund der Aleppo Art 6 Monate lang reifen. Dabei oxidiert die Olivgrüne Seife äußerlich und nimmt diese wunderbare Struktur an. Olivenöl reinigt und nährt die Haut, wirkt rückfettend, unterstützt die selbstregulierende Funktion der Haut und die Hautatmung. Die ungesättigten Fettsäuren werden von der Haut gut an- bzw. aufgenommen. Das Lorbeeröl wirkt antiseptisch, stimulierend und kräftigend auf die Haut. Es hat eine wunderbare, erfrischende Wirkung. Durch die tollen Öle enthält die Seife viel Vitamin E. Ich bin begeistert von dieser Seife! Meine Haut fühlt sich samtig & zart an. Wann hatte ich dass das letzte mal? Ich kann mich nicht erinnern. :-)

*Aleppo ist eine Stadt in Syrien. Ghassoul, eine Art Wascherde mit leichtem Peelingeffekt und stammt original aus Marokko.

Hier erhältlich:

 

Hafer-Milch-Honig ohne Duft- und Farbstoffe

Honig, Sheabutter und Mandelöl bestimmen den Duft, sowie die Bestandteile der Seife. Gerade für trockene Haut nur zu empfehlen! Ein leichter Peelingeffekt ist auch hier vorhanden, jedoch durch eingearbeitete Haferflocken. Was soll ich abschließend noch sagen, ich bin mehr als angetan. Riechen muss man an dieser Seife auch mehr denn je. Ein so unbeschreiblicher Duft.... mir fehlen die Worte!

Hier erhältlich:

Fazit:

Alle, wirklich alle Seifen haben mein Hautbild nachträglich verbessert. Ich merke nun offensichtlich dass es einen gewaltigen Unterschied von diesen Seifen zu meinen bisherigen, verwendeten Produkten gibt! Egal was ich bisher gekauft habe, keine konnte mithalten. Klar, einen kurzfristigen Effekt hatten früher so gut wie alle. Nur langfristig gesehen musste ich meine Hände mit Einweghandschuhen in Öl baden, so trocken, strapaziert u gereizt war die Haut. Hätte ich diesen Vorführeffekt vorher auch nur ahnen können, wären Vorher-Nachher Bilder von meinen Händen entstanden. Damit habe ich jedoch überhaupt nicht gerechnet. Ich bin begeistert und baff.