CHERRY MX-Board 3.0

 
Wir durften eine besondere Tastatur testen, genauer gesagt das Modell MX-Board 3.0 red. Was nun an einer Tastatur besonders ist? Ich dachte auch es kann doch keinen Unterschied geben, es sind doch alle gleich. Falsch gedacht und gerade bei dieser gibt es sogar 4 verschiedene Ausführungen. 
 
 
Zuerst möchte ich euch kurz das Unternehmen vorstellen!
 
 
CHERRY ist eine Marke der ZF Friedrichshafen AG. Die roten Kirschen stehen seit über vier Jahrzehnten für qualitativ hochwertige und designstarke Computereingabegeräte. Neben Tastaturen, Mäusen und Lesegeräten werden unter der Marke CHERRY auch Schalter und Steuerungen für Industrie- und Hausgeräteanwendungen entwickelt und produziert. 
 
Seit 1967 entwickelt und produziert CHERRY Tastaturen und ist damit der weltweit älteste Tastaturenhersteller. 
 

Weitere Infos? ----> KLick hier
 
 
Über die Tastatur:
 
 
Im Lieferumfang enthalten waren:
 
° Tastatur
 
° Abnehmbares USB-Kabel
 
° Bedienungsanleitung (deutsch + weitere Sprachen)
 
° Rutschsicherungen: 2x Flächenrutschsicherungen, 2x Gummikappen für Verstellfüße
 
 
Eigenschaften:
 
° Made in Germany
 
° Profi Qualität: 50 Mio. Betätigungen je Einzeltaste, sichere Kontaktleistung und vorbildliche Rückmeldung
 
° N-Key-Rollover: Gleichzeitiges Betätigen von bis zu 14 Tasten ohne Ghost-Key-Effekt
 
° Abschaltbare Windows-Tasten gegen versehentliches Betätigen
 
 
Systemvoraussetzungen:
 
° USB-Anschluss
 
° Betriebssystem: Windows 7, Vista, XP
 
 
Besonderheit:
 
Diese Tastatur hat flache Tastenkappen, wie sie meistens bei Notebook-Tastaturen vorkommen. MX-Board 3.0 wird wahlweise mit schwarzen, roten, braunen oder blauen Schaltern ausgeliefert. Auch mit den flachen Tastenkappen bleibt der Weg bis zum Auslösen bzw. dem Durchdrücken somit identisch wie bei Tastaturen mit höheren Kappen. Ich persönlich finde, es schreib sich viel angenehmer wie mit hohen Kappen, auch schneller. Je nach Charakteristik lösen die meisten Schalter nach etwa 2mm aus und erreichen nach 4mm den Boden der Tastatur.
 
 
Präzision & Technik:
 
Beim Kauf einer CHERRY MX-Board 3.0 hat man die Auswahl zwischen linearen, ohne spürbaren Auslösepunkt mit viel oder wenig Widerstand (bei MX-Red & MX-Black). Ebenfalls sind taktile Schalter mit spürbarem Auslösepunkt sowie mit schwachen oder lauten Klickgeräuschen möglich (MX-Brown & MX-Blue).
 
Auch mit den flachen Tastenkappen erreichen die mechanischen Schalter eine extrem gute Präzision. Je nachdem für welche Schalter man sich entscheidet, ist der Druckpunkt mehr oder weniger stark ausgeprägt.
 
 
Die roten Schalter arbeiten leichter und lassen sich gleichmäßig nach unten drücken. Außerdem hat sie einen soften Anschlag und kein hörbares Klickgeräusch.
 
 
CHERRY MX-Schalter:        Benötigte Druckkraft:        Taktiles Feedback       Klickgeräusch:
 
Schwarz                                 60g                                 nein                           nein
 
Blau                                    60g                                    ja                             ja
 
   Braun                                   45g                                    ja                             nein
 
    Rot                                       45g                                  nein                          nein
 
 
 
Gamer bevorzugen in der Regel rote oder schwarze Schalter, während Vielschreiber oft zu blauen oder braunen Schaltern greifen. Da weiche ich von der Norm ab, da ich mit den roten Schalter viel lieber und einfacher schreibe, als mit meiner alten Tastatur. Es fühlt sich weicher an, ich verschreibe mich weniger und dieses doofen Klickgeräusche habe ich bei dieser auch nicht mehr.
 
Welche Mechanik euch aber am besten gefällt, sollte man vor dem Kauf ausprobieren. Was ich auch praktisch finde? Um zu verhindern, dass beim schnellen Schreiben oder in hektischen Spielsituationen keine Tastenanschläge verloren gehen, besitzt die CHERRY MX-Board 3.0 einen 14-Key-Rollover, der bis zu 14 gleichzeitige Anschläge verarbeiten kann.
 
 
Extras:
 
Im Lieferumfang enthalten sind zudem zwei Gummielemente, die man bei eingeklappten Standfüßen auf der Unterseite der Tastatur befestigen kann. Dazu kommen noch zwei kleine Gummikappen, die über die Füße der Höhenverstellung gesteckt werden - so steht die Tastatur sowohl mit eingeklappten als auch mit ausgeklappten Füßen stets ziemlich rutschsicher und klappert nicht.
 
Unter dem beleuchteten CHERRY-Logo findet man den Mini-USB-Port, über den die Tastatur mit dem Rechner verbunden wird. Sollte das Kabel irgendwann kaputt gehen, lässt es sich einfach austauschen.
 

Preis: 79€ ----> Klick hier

 

 
Fazit:
 
Ich bin mit dieser Hightech-Tastatur sehr zufrieden und kann nichts negatives finden, selbst optisch ist sie der Knaller und hebt sich von meiner alten definitv ab. Das nervige klackern höre ich nun auch nicht mehr, was sehr beruhigend beim Schreiben wirkt. 
 
Für Blogger finde ich die CHERRY-MX-Board-Red bestens geeignet und vergebe 5 von 5 Sterne.
 
 
Ich bedanke mich recht herzlich bei CHERRY für dieses besondere Testprodukt.
 
 
 
 
SponsoredPost