Beurer beauty FC 95 Gesichtsbürste

 
Für die Firma Beurer beauty durfte ich die neue FC95 Gesichtsbürste testen. Erstmal war ich ein wenig überfordert da ich so etwas bisher nie verwendet habe, doch durch die Anleitung erklärt sich die Anwendung wie von selbst. Da ich schon immer Mitesser auf der Nase habe, die nie richtig wegbekommen habe, war das nun mal ein guter und neuer Selbstversuch.
 
 
Lieferumfang:
 
4x Schutzkappe
1x Handgerät
1x Bürstenaufsatz für normale Haut
1x Bürstenaufsatz für sensible Haut
1x Bürstenaufsatz für porentiefe Reinigung
1x Bürstenaufsatz für tiefenreinigendes Peeling
1x Ladestation
1x Gebrauchsanweisung
1x Netzadapter
 
 
Vorab habe ich wie in der Gebrauchsanweisung beschrieben, das Gerät mindestens 6 Stunden aufgeladen da der Akku komplett leer war. Die Gesichtsbürste FC95 wurde also erst am nächsten Tag getestet.
 
Möchtet ihr einen Vergleich und wissen welche Gesichtsreinigungsbürste für euch ideal ist? Dann schaut beim unabhängigen Ratgeber:  www.gesichtsbuerste-test.de
 
 
Ansprechendes Design, schöne Farbe, stylisch und abwechslungsreich, da 4 verschiedene Bürsten im Lieferumfang enthalten sind.
 
 
Angaben vom Hersteller:
 
 
  • 3 Geschwindigkeitsstufen
  • Beleuchteter Ein/Aus-Schalter
  • Kontrollleuchte zur Geschwindigkeitsanzeige
  • Inkl. 1-Minuten-Timer (3x20 Sekunden)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Technische Details:
 
FC 95
 
Pureo Deep Cleansing Gesichtsreinigungsbürste
3
Wasserfest IPX-7 - Zur Verwendung in Dusche und Badewanne
20 x 4,5 x 4,5 cm
3
ja
4211125/605.55/1
 
 
Zum Test:
 
Die Anwendung ist recht einfach, dank der gut beschriebenen Bedienungsanleitung kann man hier echt nichts falsch machen. Die Bürste liegt sehr gut in der Hand und ist für mein empfinden leicht. Zur Lautstärke: Völlig in Ordnung, nicht zu laut aber auch nicht ganz leise, man kann es so hinnehmen ohne zu meckern. Ladestation:  Steht stabil, hier wackelt eindeutig nichts.
 
Nun habe ich mir den Aufsatz für die porentiefe Reinigung ausgesucht und ganz einfach auf die Gesichtsbürste FC95 aufgesteckt. Diesen verwende ich gerade überwiegend, einmal in der Woche den für das tiefenreinigende Peeling. Die anderen beiden werden in der nächsten Zeit auch noch zum Einsatz kommen. ;-)
 
Großzügig verteilte ich ein grobkörniges Peeling im Gesicht (die Bürste bitte nicht trocken anwenden), anschließend den Bürstenkopf mit etwas Wasser befeuchtet und schon konnte es losgehen. Man kann dies auch bedenkenlos unter der Dusche bzw. in der Badewanne machen. Zum Einschalten drückt man die runde Taste ca. 2 Sekunden und die Gesichtsbürste FC95 rotiert los. Durch nochmaliges Drücken kann man dann die Geschwindigkeit auswählen. Nach ca. 20 Sekunden stoppt die Bürste kurz und rotiert dann weiter, das ganze 3x. Nach 1 Minute schaltet sie dann ab und man startet dann neu. Die Aufsätze sind sehr leicht zu wechseln, abziehen - aufsetzen - fertig. Meine Freundin und Namensvetterin war nebenbei am Telefon und hörte nur das vibrieren des Geräts, sie meinte nur: "Was treibst du da, man könnte meinen.....", mehr sage ich nicht dazu *g*. Ja die Geräusche könnte man auch anders zuordnen, ich musste so lachen, aber die Reinigung hat auch Spaß gemacht, da es ein angenehmes Gefühl auf der Haut war. Mir sagt am meisten Stufe 2 und 3 zu, die erste ist mir zu langsam, 3 ist quasi der Turbogang. ;-)
 
Die anschließende Reinigung der Aufsätze ist ebenfalls denkbar einfach, unter warmen Wasser gut ausspülen. Nach dem Trocknen setzt man die noch mitgelieferten Aufsatzkappen drauf.
 
Für meine sehr empfindliche Haut  und Mitessern auf der Nase ist diese Reinigungsbürste perfekt. Schon nach der ersten Anwendung verschwanden die Mitesser, die Haut war zwar gespannt und gerötet, aber das Hautgefühl ist zarter und weicher.
 
Die Bürstenaufsätze sollte man nach ca. 4 Monaten austauschen.
 
VORSICHT (meine Empfehlung):
 
- Die Bürsten nicht trocken verwenden!
- Immer mit einem Waschgel oder Peeling die Haut reinigen.
- Nach Gebrauch die Haut mit einer Creme einreiben. Nach dem Reinigen kann eine leichte Spannung entstehen.
- Die Bürste nicht zu lange Verwenden. Ich wollte besonders gründlich reinigen und bin auch nicht schmerzempfindlich dafür ein kleiner Grobmotoriker, habe also die Warnhinweise des Herstellers nicht beachtet. Darauf hin musste ich nach dem ersten Versuch feststellen das die Haut stark gerötet war und ein strapaziertes Hautgefühl. Siehe im Bild unten. Hat also schon Sinn, dass das Gerät alle 20 Sek. signalisiert den Gesichtsbereich zu wechseln. ;-)
 
 
Vor dem ersten Gebrauch, 6 Stunden geladen......
 
 
Vorher
 
 
Bei der ersten Reinigung
 
 
Nach der ersten Reinigung - man sieht die Haut ist gerötet, strapaziert, aber dennoch weich wie ein Babypopo. Außerdem wurden die Mitesser schon nach der ersten Anwendung vollständig entfernt. 
 
Mein Fazit:
 
Ich kann die Beurer beauty Gesichtsbürste FC95 nur weiter empfehlen! Mein neues und einzigartiges Highlight im Bad, was nun regelmäßig zum Einsatz kommt. Zum Preis von 71,90€ bei Amazon kann man auch nichts negatives sagen, wenn man bedenkt das dieses Produkt ursprünglich 119,99€ gekostet hat. Ich finde sie klasse, bin zufrieden und empfehle es gerne weiter!
 
 
Möchtet ihr einen Vergleich und wissen welche Gesichtsreinigungsbürste für euch ideal ist? Dann schaut beim unabhängigen Ratgeber:  www.gesichtsbuerste-test.de
 
 
sponsored by Beurer beauty