Andrew James - Donut Maker

 
Kauft ihr fertige Donuts oder habt ihr es schon mal mit selber backen probiert? Ich muss gestehen, selber backen war nie meins! Dazu sehen die im Laden zu lecker aus und man hat keine Arbeit damit *lach*. Nun durfte ich jedoch den Donut Maker von Andrew James testen und bin völlig aus dem Häuschen. Warum, wieso, weshalb? Gleich mehr dazu.....
 
Zuerst möchte ich ein paar Daten und Fakten über den Donut Maker loswerden.
 
230 V ~ 50 Hz
1400 W
 
Stecker hat 13 AMP und 250 V
 
 
Geliefert wurde das Produkt mit einem extra europäischen Stecker, denn am Donut Maker ist ein amerikanischer Anschluss vorhanden, den wir so nicht in die Steckdose stecken können. Also Adapterstück dran und los geht´s!
 
Die Bedienungsanleitung ist auf englisch, deutsch und französisch. Sogar ein Rezept für den Donut-Teig ist darin enthalten - echt super!
 
Rezept für 12 Donuts:
 
Mehl: 75g
Backpulver: 1/2 TL
Salz: 1/4 TL
Zucker: 55g
Milch: 60ml
Eier: 1
 
Wer möchte kann noch Puderzucker dazu geben, bzw. das Rezept ein wenig abändern. Wir experimentieren da auch noch ein wenig. Alle Zutaten werden mit einem Rührgerät verarbeitet und fertig ist der Teig.
 
1 TL Butter zum Einfetten der Backfläche.
 
Ich habe die Rezeptmenge verdreifacht, denn 12 kleine Donuts wären viel zu schnell weg. 
 
 
Die Bedienung ist recht einfach:
 
° Backfläche mit einem feuchten Tuch reinigen
 
° Netzstecker in die Steckdose
 
° Warten bis das rote Indikatorlicht nicht mehr leuchtet und es auf grün umschaltet
 
° Gerät ist anschließend aufgeheizt und kann befüllt werden
 
° Backfläche oben und unten mit einem Pinsel einfetten
 
° 1 1/2 EL Teig pro Förmchen schnell einfüllen (wir haben den Donut Maker zu zweit befüllt)
 
° Deckel schließen und 6 Minuten warten bis das grüne Lämpchen aus geht
 
° Donuts mit einem Löffel heraus nehmen!
 
 
Wer die Donuts sehr hell und fluffig haben möchte, sollte auf die Uhr schauen und sie nach 5 Minuten Backzeit schon heraus nehmen. Nachdem sie schnell abgekühlt sind und ich den Ring in der Mitte durch gepiekst habe, kam die Glasur drauf. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt!
 
Preis: 25,99€ ------> Klick hier
 
+ 2 Jahre Garantie
 
 
Fazit:
 
Wir finden den Donut Maker super! Die Donuts sind alle gleichmäßig klein (ca. 6cm Durchmesser), gleichmäßig durch gebacken von beiden Seiten und schmecken einfach genial.
 
Am Gerät gibt es überhaupt nichts zu beanstanden, es hat eine 1a Qualität. Perfekte Verarbeitung ohne Grate, scharfe Kanten, Unebenheiten oder sonstiges. Der „Cool-Touch“ Handgriff wird nicht heiß, somit kann man sich auch nicht die Finger verbrennen. Dank den Gummifüßen (unten) kann der Donut Maker auch nicht wegrutschen. Die Reinigung verläuft auch spielend einfach - ohne Probleme - denn die Backfläche ist antihaftbeschichtet. Es reicht lediglich ein feuchtes Tuch.
 
 
Sponsored Post