GIGASET

CL750A GO SCULPTURE

Anzeige / Werbung

In den letzten 1 1/2 Wochen haben wir das neue Gigaset CL750A GO Sculpture getestet und heute berichte ich euch über das elegante und moderne Telefon, welches mich an meine Grenzen gebracht hat. Warum? Erfahrt ihr gleich. ;-)

Lieferumfang:

1x Telefon1x Basisstation

1x Ladeschale

2x Akku (NiMH AAA 1,2 Volt)

1x TAE-Kabel (Telefonkabel)

1x Ethernetkabel

1x Bedienungsanleitung

Die gebogene / geschwungene Form der Basisstation und des Telefons gefällt mir sehr. Das bronzene Farbinlay für die Ladeschale passt perfekt dazu und lässt das komplett weiße Festnetz richtig edel wirken. Bei Gigaset gibt es übrigens noch zwei weitere Farbinlays zu kaufen. Technische Daten: Weltweite Telefonie über Gigaset.net, Gigaset GO Apps, Online-Services, E-Mail Notification

Abmessungen Mobilteil: 194 x 53 x 30 mm

Abmessungen Ladeschale: 201 x 83 x 37 mm

Abmessungen Basisstation: 132 x 105 x 46 mm

Gewicht Mobilteil inkl. Akkus: 118 g

Anschlussart: Analog, VoIP

Anschlüsse: LAN-Anschluss

30 Klingeltöne

Individuelle Klingeltöne für VIP-Einträge

Standby-Zeit: 320 Stunden

Sprech-Zeit: 14 Stunden

Farbdisplay und beleuchtete Tastatur

200 Adressbucheinträge (Vorname, Nachname, 3 Nummern, Bilder, Terminerinnerung, Töne)

Kalender, Alarmfunktion, SMS-Funktion, Anrufsperre

integrierter Anrufbeantworter

UVP: EUR 124,54 -----> Klick hier

Inbetriebnahme / Erstinstallation:

Bisher konnte ich jedes Telefon einrichten und das ging auch immer ganz flott, zumal ich schon ein Vorgängermodell von Gigaset besitze, aber beim CL750A GO Sculpture kam ich an meine Grenzen. Wo die Stecker hinein kommen kann man sich denken, da gab es keine Probleme. Schnell kam jedoch die Frage auf, nutze ich nur den analogen Anschluss, VOIP oder beides? VOIP konnte ich bisher nicht nutzen und wollte es mit meinem neuen Router von O2 ausprobieren. Nachdem ich beide Kabel (TAE- und Netzwerkkabel) angeschlossen hatte, schaltete ich das Telefon ein und wurde vom Einrichtungsassistenten begrüßt.

Soweit so gut, ab hier begann die nervenaufreibende Prozedur!

Ich musste mehrmals bei meinem Anbieter anrufen - scheinbar mochte das System nicht wie ich wollte. Die Zugangsdaten habe ich mehrmals eingegeben und jedes Mal funktionierte es einfach nicht. Irgendwann wusste der Kundenberater auch nicht weiter und ich probierte mein Glück bei Gigaset. Mein Problem war, dass ich nicht nur die Internet-Telefonie nicht nutzen konnte sondern analog funktionierte auch nicht richtig. Ich konnte raus telefonieren aber niemand konnte mich erreichen. Der freundliche Mitarbeiter half mir Schritt für Schritt bei der Einrichtung. Da wir mehrere Geräte über den Router laufen lassen, erklärte er mir dass das System darauf gar nicht klar kommt wenn mehrfach der selbe Zugang genutzt wird.

Deswegen funktionierte auch nichts mehr richtig - das Telefon und der Router arbeiteten quasi gegeneinander. Zumindest ging nach ein paar Stunden der analoge Anschluss und ich war wieder erreichbar.

Schnell habe ich mich durch´s Menü geklickt und konnte alles einstellen. Das große 1,8"-TFT-Farbdisplay, welches mit einem weißen oder schwarzen Hintergrund individualisiert werden kann, sorgt für eine gute Lesbarkeit und Navigation. Das großzügige Telefonbuch (200 Einträge) hat VIP-Klingeltöne und erinnert einen an die Geburtstage der Kontakte. Entgangene Anrufe zeigt das Sculpture mit einem LED-Signal an und bei anonymen Anrufern blockiert es den Klingelton und gibt lediglich ein optisches Signal.

Der Anrufbeantworter ist mit einer Ansage vorkonfiguriert, diese kann man aber auch mit einer eigenen abändern. Bis zu 55 Minuten Aufnahmezeit werden gespeichert und es gibt individuelle Ansagetexte für unterschiedliche Festnetz- und Internettelefonnummern.

Mit der Gigaset GO-Technologie kann man zwischen Festnetztelefonie mit nur einer Rufnummer und Internettelefonaten mit bis zu sechs Nummern für zwei gleichzeitige Gespräche wählen. Auch enthalten: drei integrierte Anrufbeantworter. Einfach das Telefon mit gigaset.net verbinden, um weltweit kostenlos mit anderen Gigaset GO-Geräten zu telefonieren. Oder man integriert das Smartphone mit dem Festnetz: um ganz einfach die Handy-Kontakte zum Mobilteil hinzuzufügen und über eingehende E-Mails oder entgangene Anrufe informiert zu werden. Es gibt auch noch spannendes Extra: der schnelle Zugang zu verschiedenen Online-Services wie z. B. Wetter-Infos und eBay. Hallo, Zukunft! Die Klingeltöne allerdings finde ich altertümlich. Schrill und nicht zeitgemäß - zumal das Gigaset CL750A GO modern und elegant ist und so viel kann, was ein Standard-Festnetz nicht beinhaltet. Hier sollte noch ein wenig nachgebessert werden. Die Lautstärke finde ich durchweg super. Klingeln und telefonieren kann so eingestellt werden, dass man das Telefon und den Anrufer auch gut hört. Beim analogen Anschluss (den wir nutzen) ist die Sprachqualität sehr gut und es gibt auch überhaupt nichts zu bemängeln. HD-Audio konnten wir nicht testen, da dies nur über Internet-Telefonie möglich ist.

Für Eltern ist die Babyphone-Funktion praktisch, denn man wird auf dem Handy oder einem weiteren Mobilteil benachrichtigt, sobald das Baby aufwacht. Zusätzliche Features: Wecker mit Snooze-Funktion und ein Kalender mit Platz für bis zu 30 Termine. Als Klingelton stehen verschiedene Melodien zur Auswahl - deren Lautstärke in fünf Stufen geregelt oder als Crescendo eingestellt werden kann.

ECO DECT:

Das Gigaset Sculpture passt die Sendeleistung zwischen Mobilteil und Basisstation an - je nachdem wie weit sie voneinander entfernt sind. Was das bedeutet: energieeffiziente Festnetztelefonie, die die Umwelt schont. Der ECO Mode reduziert die Sendeleistung sogar um 80%, während der ECO Mode Plus sie ausschaltet, sobald das Telefon in Standby ist. Es kann so einfach sein, strahlenfrei zu wohnen. ;-)

Fazit:

Das Gigaset CL750A GO Sculpture gefällt uns optisch richtig gut. Modern, zeitlos, hochglänzend-weiß (passend zur Wohnungseinrichtung) und wirkt sehr edel. Es bietet jede Menge Funktionen - fast zu viele - jedoch ist es zeitgemäß.

Besonders loben möchte ich die Sprachqualiät, das große und umfangreiche Telefonbuch, sowie den Anrufbeantworter.

Kleiner Minuspunkt wofür Gigaset nichts kann: wir können die Internet-Telefonie nicht nutzen. Hätten wir weniger Endgeräte über den Router laufen und nicht beide LAN Steckplätze belegt, wäre es möglich.

Das Design vom Gigaset CL750A GO ist TOP und die hochglänzend weiße Farbe finde ich sehr schön, ist aber extrem kratzempfendlich. Wenn die Klingeltöne zeitgemäß wären, könnte man von einem fast perfekten Festnetztelefon sprechen.

Leistung, Verarbeitung, Design - dafür vergeben wir 4 von 5 Sterne.