BEURER

WÄRMEZUDECKE - HD 75

Anzeige / Werbung

Ich bin eindeutig eine Frostbeule und beiße mir heute in den Hintern, dass ich eine Wärmezudecke früher nicht kannte. Klar Heizdecken an sich kennt bestimmt jeder und ich möchte sie nicht mehr missen. Sobald der Sommer sich verabschiedet kommt die Heizdecke auf´s Bett und die Winterbettdecke wird aus dem Schrank geholt. Doch bisher habe ich mich nach der Arbeit, wenn ich morgens in´s Bett ging, immer wie ein Grillhähnchen gefühlt. Der Körper wird nur von einer Seite warm und somit drehte ich mich im Minutentakt um alle Seiten ein wenig anzuwärmen. Bis ich da in den Schlaf gefunden hab, verging teilweise mindestens eine Stunde! Dank der neuen Wärmezudecke von Beurer schlafe ich nun nach ein paar Minuten ein und es fühlt sich einfach so gut an, wenn der Körper gleichmäßig warm wird. Luxus pur!

Geliefert wird die Decke mit einem Stromkabel, bzw. einer abnehmbaren Zuleitung - siehe Bild oben und einer Bedienungsanleitung. Wobei man eine Anleitung hierfür meiner Meinung nach nicht benötigt. Zuleitung einstöpseln, Stecker in die Steckdose, Stufe einstellen und kurz warten, es wird umgehend schön warm. :-)

Produktdetails:

Maschinenwaschbar bis 30°C

Öko-Tex: Die bei diesem Gerät eingesetzten Textilien erfüllen die hohen humanökologischen Anforderungen des Öko-Tex Standards 100, wie durch das Forschungsinstitut Hohenstein nachgewiesen.

100 Watt

Größe ca. 180 x 130 cm

3 Jahre Garantie

Für eine besonders sichere Anwendung ist die Heizdecke mit dem bewährten Beurer Sicherheits System (BSS) ausgestattet. Die elektronische Sensortechnik verhindert eine Überhitzung durch automatische Abschaltung, nach ca. 3 Stunden.

Früher wurden die ersten Heizdecken ohne Überhitzungsschutz verkauft, denn da war die Technik noch nicht so fortgeschritten und es konnte in Einzelfällen passieren, dass die Heizdecke in Brand geraten ist. Dies weiß ich auch nur weil ich vor Jahren im Gesundheitsbereich gearbeitet habe und die Sanitätshäuser ihre Kunden darüber informierten. Heutzutage werden die Produkte nur noch mit Sensortechnik verkauft und selbstverständlich CE zertifiziert.

Die flauschige Wärmezudecke hat 6 Temperaturstufen und eine beleuchtete Funktionsanzeige.

Der Schieberegler sollte immer auf 0 stehen wenn man das Zimmer verlässt. Bei einer automatischen Abschaltung blinkt die Kontrollleuchte. Um die Wärmezudecke erneut einzuschalten, wird der Schieberegler für 5 Sekunden auf die Position AUS (0) gestellt. Nach ungefähr 5 Sekunden kann man erneut die Stufe einstellen. Die Decke wird in wenigen Minuten warm und heizt sich schneller auf als mein Wärmeunterbett. Zudem leuchtet das Lämpchen am Schalter rot. Ich nutze immer die höchste Stufe, sehr empfehlenswert wenn der Körper ausgekühlt ist.

Stufen:

Stufe 1: Minimale Wärme

Stufe 2 - 5: Individuelle Wärme

Stufe 6: Maximale Wärme

Reinigung und Pflege:

Vor der Reinigung wird selbstverständlich der Netzstecker gezogen und die Steckkupplung entfernt. Lediglich die Wärmezudecke wird gewaschen, kein Zubehör!
Handwäsche ist nicht mein Ding und deswegen durfte die Waschmaschine, bei 30° C (Wollwaschgang), für mich arbeiten. Feinwaschmittel wird hierfür empfohlen! Die Decke darf nicht chemisch gereinigt, ausgewrungen, maschinell getrocknet, gemangelt oder gebügelt werden.

TIPP: Zu häufiges Waschen beansprucht das Innenleben und deshalb sollte die Decke während der gesamten Lebensdauer maximal 5x in einer Waschmaschine gewaschen werden.  

Preis: 69,75€ -----> Klick hier

Fazit:

Ich bin so zufrieden und kann jeder Frostbeule die Wärmezudecke sehr empfehlen! Sie ist unglaublich kuschelig weich und man spürt kein Heizelement, als ob nichts eingenäht wäre. Eine normale Heizdecke (Wärmeunterbett) ist steif und klobig, deswegen war ich sehr positiv überrascht als ich dieses tolle Produkt von Beurer in den Händen hielt. Falls sie irgendwann kaputt gehen sollte, werde ich mir definitiv eine neue kaufen.