BÄRBEL DREXEL

BASEN

Anzeige / Werbung

Über Bärbel Drexel habe ich euch schon so einiges berichtet bzw. viele Produkte vorgestellt. Nun durfte ich die Basen-Serie testen und habe dies nun 2 Wochen konstant durchgezogen, sprich täglich Presslinge schlucken, eine Kanne von dem Tee trinken und habe mir gelegentlich ein Entspannungsbad gegönnt. In letzter Zeit war ich nonstop antriebslos, rund um die Uhr müde (egal wie lange ich geschlafen habe) und meine Gelenke tun weh. Gut, bald bin ich schon 30 - aber doch keine 50!? Ob es an der vielen Arbeit liegt oder am Essen, vielleicht ein Mix aus beidem? Ich kann es nicht sagen.... 

Dies ist der Grund warum ich die Produkte von Bärbel Drexel unbedingt testen wollte, um zu schauen ob es an einer Übersäuerung liegen kann.

Symptome einer Übersäuerung:

Antriebsschwäche, rasches Ermüden, Appetitlosigkeit, Muskel- und Gelenkbeschwerden, man ist leicht reizbar, Verdauungsprobleme, übermäßig Cellulite, Kopfschmerzen, Übergewicht und man nimmt bei Diäten schwer bis gar nicht ab.

Das alles trifft bei mir voll zu! Erschreckend! 

Wie wirkt man dagegen?

Die beste und natürlichste Möglichkeit für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt ist eine basenüberschüssige Ernährung. Also viel Obst und Gemüse im täglichen Speiseplan! Wir machen seit ca. 2 Monaten eine Low Carb Diät, wo ich zum Bsp.: auf die ganzen Süßigkeiten verzichte, kein Zucker in Kaffee und Tee gebe, viel Obst und Gemüse esse und auf Kohlenhydrate überwiegend verzichtet wird. Trotzdem wurde es nicht besser.... Basen Produkte können helfen den Säure-Basen-Haushalt auszugleichen und ob dies gefruchtet hat, erzähl ich euch gleich.

Basen Presslinge lactosefrei 

Nahrungsergänzungsmittel mit den basischen Mineralstoffen Calcium, Magnesium und Zink 

° unterstützen einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt für mehr Belastbarkeit und körperliches Wohlbefinden

° das ausgewogene Verhältnis basischer Mineralstoffe hilft einer Übersäuerung im Körper vorzubeugen bzw. entgegenzuwirken

° Zink trägt zu einem normalen Säure-Basen-Stoffwechsel bei

° ausreichend für ca. 30 Tage

92g ca. 184 Stück / 16,90€

Einnahme: Täglich 3 x 2 Presslinge nach den Mahlzeiten mit etwas Flüssigkeit verzehren.

Die Presslinge kann ich ohne Probleme schlucken und nehme sie 3x täglich nach dem Essen.

Basen Bio-Tee (Kräutertee)

° eine erlesene, speziell für den Ausgleich des Säure-Basen-Haushalts hin abgestimmte Kräuter-Tee Mischung, für mehr Wohlbefinden

° unterstützt die Nierentätigkeit und hilft so dem Körper bei der Ausleitung von Säuren

° fördert die körpereigene Basenbildung, mit einer wohltuenden, entlastenden Wirkung

100g / 6,90€

Ausgleichender, basischer Teegenuss, aus kontrolliert biologischem Anbau. Mit Brennnessel, Schachtelhalm, Löwenzahn, Spitzwegerich, Schafgarbe, Melisse, Pfefferminze, Walnuss, Grünhafer.

Zubereitung:

1 Teelöffel auf eine Tasse oder 2 bis 3 Esslöffel in einem Teesieb auf eine Kanne geben und mit sprudelnd kochendem Wasser übergießen. Danach noch ca. 5 bis 8 Minuten ziehen lassen und abseihen.

Nachdem meine bessere Hälfte die Zusammensetzung sah und in den Teebeutel roch, meinte er: "Oma kann dir auch beim nächsten Rasen mähen das Gras trocknen, dann kannst es auch als Tee zubereiten". Haha! Ich muss sagen, der Tee schmeckt jetzt nicht außergewöhnlich oder besonders, aber er ist gut und genießbar. Eigentlich trinke ich nur Früchte- und Grüntee und mag nichts anderes, aber der Basen-Tee ist auch nicht schlecht.

Basen Bad Das Basen Bad

° rückt den pH-Wert des Badewassers mit ca. 8,0 in den basischen Bereich

° enthält eine spezielle Mischung 100% naturreiner ätherischer Öle

° für eine schonende Reinigung

° pflegt die Haut weich und glatt

° wirkt ausgleichend, besonders nach stressreichen Tagen

Dermatest® bestätigt: Hautverträglichkeit "sehr gut"

Zum richtigen Basenbaden sollten man auf eine konstante Wassertemperatur von 37 Grad achten und eine Badezeit von mind. 40 Minuten einhalten. Mit Schwamm-Massagen wird die Ausscheidung der Säuren über die Haut unterstützt.

700g / 11,90€ 

Als ich die Dose öffnete, stieg mir ein intensiver Duft in die Nase. Bei einer Erkältung bestimmt hilfreich um die Nebenhöhlen frei zu bekommen. Es riecht wie ein hochwertiges Erkältungsbad mit spritziger Note. Ich habe in das laufende Badewasser 4 gehäufte Esslöffel zugefügt und die Farbe veränderte sich schnell in ein dunkles gelb mit Kräutern die herum wirbelten. Sehr entspannend, wohltuend und erfrischend. Das Basen-Bad spendet der Haut zudem noch einen weichen und geschmeidig, öligen Schutzfilm.

Fazit:

Nach der ersten Testwoche habe ich noch keinen Unterschied bemerkt. Am 9. Tag erst merkte ich folgende Verbesserungen: 

° nicht mehr schlapp und müde 

° mehr Energie - aktiver 

° ausgeglichener - entspannt 

° Verdauungsprobleme haben sich extrem verbessert 

° Gelenke schmerzen nicht mehr 

° keine Kopfschmerzen mehr 

Viele Punkte die sich verbessert haben, oder? Und das ist kein dummes Geschwätz! Ich hätte nicht gedacht dass die Symptome alle von einer Übersäuerung kommen. Auf etliche andere Sachen habe ich getippt, aber sowas nicht. Am Donnerstag ist mein Arzttermin und da werde ich nochmal komplett durchgecheckt und bin gespannt was der Doc sagt. Die Produkte von Bärbel Drexel kann ich sehr empfehlen, besonders wenn sich jemand in meinem Bericht widerspiegelt. Was hat man zu verlieren? Ich probiere lieber diese auf natürlicher Basis aus und schaue ob es was bringt, bevor ich mir vom Arzt lauter Chemie verschreiben lass! Seht ihr das auch so? Bin auf euer Feedback gespannt. Vielleicht hat sich jemand in meinem Bericht ertappt und hat die gleichen Symptome?